Zusammenarbeit mit dem EC

Nachdem uns unser Jugendreferent Martin Faiß Ende Oktober verlassen hat, haben sich die Kirchengemeinderätinnen und -räte von Marschalkenzimmern, Weiden und Dornhan und der Förderverein für die Jugendreferentenstelle mehrmals getroffen, um Wege zu suchen, wie es weitergehen kann.

Im Kirchenbezirk Sulz gibt es für die Diakonenstellen ein neues Konzept. Jeder Distrikt soll eine Diakonin oder einen Diakon bekommen mit 75 % Beschäftigungsumfang, der zum Beispiel mit Religionsunterricht auf 100 % aufgestockt werden kann. Diese Stellen werden aus Kirchensteuermitteln finanziert. Unser Distrikt umfasst die Kirchengemeinden Dornhan, Marschalkenzimmern/Weiden, Betzweiler/Wälde, Peterzell/Römlinsdorf, Aistaig, Oberndorf und Boll. Diese Gemeinden bilden einen gemeinsamen Ausschuss, in dem ausgehandelt wird, für welche Aufgaben diese Person gebraucht wird.

Die Kirchengemeinderätinnen und -räte von Marschalkenzimmern, Weiden und Dornhan und der Förderverein waren sich einig, dass für unsere Gemeinden auch in Zukunft eine weitere hauptamtliche Person für die Begleitung der Jugendarbeit nötig ist. Im Dezember fiel die Entscheidung, in Zukunft mit dem EC (Entschieden für Christus) zusammenzuarbeiten und diesen Jugendverband zu bitten, für uns eine geeignete Person zu gewinnen. Diese Stelle muss dann freilich ganz aus Spendenmitteln finanziert werden. Wir hoffen sehr, dass wir nach den Sommerferien jemanden bekommen. Die Einsetzung ist am 13. Oktober vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*