Mitgliederversammlung 22.11.2018

Bericht des Vorstands

Im vergangenen Vereinsjahr (seit der letzten Mitgliederversammlung im November 2017) hat unser Jugendreferent Martin Faiß vieles in unseren Kirchengemeinden bewirkt, aber leider auf Ende Oktober 2018 gekündigt.

Die Hauptaufgabe unseres Fördervereins ist, die Stelle einer Jugendreferentin oder eines Jugendreferenten in unseren Kirchengemeinden mitzufinanzieren. Es wird mit der Stelle nicht so weitergehen, dass der Kirchenbezirk Sulz die eine Hälfte einer Jugendreferentenstelle in Vollzeit zahlt und der Förderverein die andere Hälfte. Dazu hören wir später mehr.

In Weiden war der Förderverein im Juli beim Verein Eltern für Kinder e.V. Veranstalter für einen Raketen- und Weltraumtag. Vielen Dank an Martin Faiß, Andrea Hauger und weitere Mitarbeiter.

Die Webseite war schon wieder einige Zeit nicht mehr zugänglich, weil unsere Daten beim Betreiber verloren gegangen waren. Mithilfe von Philipp Klein konnten die Daten wiederhergestellt und repariert werden. Wir werden uns nach einem neuen verlässlicheren Betreiber umsehen.

Im Juni haben wir neue Flyer fertiggestellt, die wir den Gemeindebriefen beilegen wollten.
Leider haben wir sie eingestampft, nachdem wir erfahren haben, dass Martin Faiß uns verlässt. Die Flyer waren auf die Arbeit von Martin Faiß abgestimmt.
Vielen Dank an Gerd Fischer für seinen Einsatz.

Wir haben einen vereinfachten Anmeldebogen erstellt, der auf der Webseite heruntergeladen werden kann.

In einem Brief haben wir uns im September an unsere Mitglieder und Spender gewandt und sie über den Weggang von Martin Faiß informiert.

Der aktuelle Freistellungsbescheid vom 18.10.2017 erlaubt uns, Spendenbescheinigungen bis Ende 2021 auszustellen.

Ein Mitglied und eine Familie sind aus dem Förderverein ausgetreten. Ein Mitglied ist eingetreten.
Wir sind jetzt 39 Einzelmitglieder und 12 Ehepaare, also 63 Mitglieder.
Dazu kommen 31 Personen, die nicht Mitglied des Vereins sind, aber 2017 gespendet haben. Die meisten davon spenden regelmäßig, sodass Planungssicherheit gegeben ist.
Diese 94 Personen lassen sich es etwas kosten, dass Jugendarbeit mit einem hauptamtlichen Jugendreferenten bei uns stattfinden kann.
Wir danken allen Mitgliedern und Spendenden ganz herzlich, dass sie hinter der Jugendarbeit stehen und sie finanziell unterstützen. Diesen Personen haben wir die gute finanzielle Situation unseres Vereins zu verdanken.

Wir sind dankbar für alles, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Jugendarbeit einbringen, und wir hoffen, dass wir bald wieder Unterstützung durch einen Jugendreferent erhalten.

Bericht des Kassenführers

Alois Schanz berichtet.

Bericht der Rechnungsprüfer

Werner Kraibühler und Thomas Würz haben eine Kassen- und Rechnungsprüfung für das Vereinsjahr 2017 durchgeführt. Die Prüfung ergab eine sachgerechte und ergebnisgenaue Rechnungsführung. Alois Schanz wird eine gute Kassenführung attestiert.

Entlastung des Vorstands

Werner Kraibühler stellt den Antrag an die Mitgliederversammlung, alle Mitglieder des Vereinsvorstandes für das Vereinsjahr 2017 zu entlasten.
Der Antrag wird mit 14 Ja-Stimmen angenommen. Die 5 anwesenden Vorstandsmitglieder enthalten sich.

Beschluss des Haushaltsplans 2019

Der Haushaltsplan wird einstimmig angenommen.

Stand der Dinge zur Jugendreferentenstelle

Pfarrer Landenberger berichtet.
Es gibt im Kirchenbezirk Sulz ein neues Konzept für Diakonenstellen.
Ein eigener Jugendreferent for Dornhan, Marschalkenzimmern und Weiden wie bisher ist nicht mehr möglich.
Der EC (Südwestdeutscher Jugendverband »Entschieden für Christus« (EC) e.V.) hat eine Konzeption zur Anstellung einer Jugendreferentin/eines jJugendreferenten vorgestellt als eine Option.
Die Kirchengemeinderäte werden demnächst beraten.

Bericht über die Jugendarbeit

Vertreter aus allen Orten berichten über den aktuellen Stand der Jugendarbeit.

Wahlen: Wahl der Vorstandsmitglieder, Wahl von zwei Rechnungsprüfern

Der bisherige Vorstand und die bisherigen Rechnungsprüfer werden wiedergewählt.

Öffentlichkeitsarbeit des Fördervereins

Diskussion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*